icons rot-18

Integrität 

icons rot-08

Kreativität 

icons rot-01

Blick für’s Ganze

Am Anfang jedes nachhaltigen Geschäfts steht der Wille, eine Beziehung einzugehen – mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Arbeitgebern, Gesellschaftern u.a. Kooperationspartnern. Der Aufbau und die Pflege langfristiger, vertrauensvoller Geschäftsbeziehungen ist die Basis unserer Arbeit. Es ist unser Anspruch, unseren Kunden über die von uns entwickelten Lösungen für konkrete Finanzierungs- und Geschäftsentwicklungsfragen hinaus als kritische, authentische und mitdenkende Ansprechpartner in allen

strategischen und operativen Belangen nützlich zu sein. Wir beraten persönlich, diskret und mit hohem Engagement exklusiv im Interesse unseres Kunden – auch in nicht alltäglichen oder komplexen Situationen. Wir denken unternehmerisch und langfristig, kreativ und ganzheitlich. Unser komplementäres Know-how und unseren breiten Erfahrungshintergrund aus Unternehmensführung, Sanierungsmanagement, Private Equity und M&A setzen wir ein, um Ihren Erfolg nachhaltig zu fördern.

icons rot-05

Flexibilität

Netzwerk

icons rot-11

Konzeptsynthese

Aufbauend auf der Bearbeitung vieler unterschiedlicher Aufgabenstellungen in ueber 30 Jahren verfügen wir ueber ein breites belastbares Netzwerk von geeigneten Industriekontakten, Finanzierungsanbietern und anderen Dienstleistern weltweit.

Aus der Kombination von Bestandsaufnahme und Bedarfsdefinition mit unserem Erfahrungsschatz erreichen wir nicht nur eine hohe Flexibilität fuer maßgeschneiderte Lösungen sondern entwickeln oft auch eine Verbindung zuvor divergenter konzeptioneller Vorstellungen verschiedener Parteien.

icons rot-09

Initiative 

icons rot-15

Reflektion

icons rot-12

Schnelle Erfassung

Unser Arbeitsstil ist eher proaktiv und anstoßend als reaktiv und prozessverhaftet. Wir streben ein schnelles tiefes Verständnis der

Wertschöpfungsprozesse eines Kunden an und hinterfragen gelegentlich entstandene Strukturen, Positionen und Prämissen.

Walter-Berger-Utb-Portrait

Dr. Walter Berger:

Nach Abitur und Studium (Dipl.-Kfm.) in Göttingen und Columbia, S.C. USA (MIBS) als Fulbright-Stipendiat arbeitete er bis 1990 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz in einem Sonderforschungsbereich der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Promotion über Finanzinnovationen im internationalen Kredithandel – prämiert mit dem Dornier-Forschungspreis).

Seit 1991 arbeitete Dr. Berger bei Euro Synergies S.A. in Paris, einem der ersten europaweit agierenden Private Equity Unternehmen. Mitte 1992 nahm er die Chance wahr, bei der ersten durch die Treuhandanstalt finanzierten Sanierungsholdings fuer die neuen Bundesländer, der Plaschna Management KG, mitzuwirken. Hier war er an einer Reihe erfolgreicher Sanierungen und Privatisierungen beteiligt, u.a. der der Halbleiterwerkstoffhersteller in Freiberg/Sachsen, aus denen inzwischen bedeutende Betriebe entstanden sind (u.a. Solarworld und Wacker Siltronic). Nach vier Jahren wechselte er für weitere vier Jahre als Sprecher in die Geschäftsführung eines der privatisierten Unternehmen – die Freiberger Compound Materials (FCM), heute Weltmarktführer für Verbindungshalbleiterwerkstoffe.

Nach erster kurzer Zeit als selbständiger Berater wurde er 2000 Geschäftsführer von HgCapital, ein europaweit agierendes Private Equity Unternehmen, und war hier mitverantwortlich für den Aufbau des deutschen Geschäfts. Seit April 2003 arbeitet Herr Dr. Berger als Berater für Investoren und Unternehmen in den Bereichen Sanierungsfinanzierung, Geschäftsaufbau und Transaktionsentwicklung, davon bis 2014 insgesamt 5 Jahre als Gründungspartner der Berger, Liechtenstein & Cie. GmbH & Co. KG.

„Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“
(Goethe)